Für Arbeitsunfälle durchgehend geöffnet

Facharzt für Orthopädie
in Dortmund

Zweige der Orthopädie

Orthopädie bedeutet das orthos Kind (paedia), das aus der Wortkombination von orthos und paedia besteht. Ein Zweig der Medizin, der angeborene, erworbene oder traumatische Läsionen untersucht, verhindert und behandelt, die in erster Linie den Bewegungsapparat und seine Probleme untersuchen und die Morphologie und Funktion des Rumpfes verändern. 

Nach welchen Krankheiten sucht die Orthopädie?

Die Orthopädie ist ein Wissenschaftszweig, der sich mit fast allen Erkrankungen des Bewegungsapparates von der Geburt bis zum Tod befasst.

Kinderorthopädie

Die Kinderorthopädie führt meist chirurgische Eingriffe wie angeborene Deformitäten bei Kindern, Entwicklungsstörungen der Hüfte (angeborene Hüftluxation), Zwergwuchs, krumme Füße (pes equinovarus) und Verlängerungen durch.

Arthroplastik

Die Arthroplastik befasst sich mit Gelenkerkrankungen und betreut in der Regel Patienten, die aufgrund von Alter oder Trauma arthritische Veränderungen erlitten haben. Die Gelenke werden durch Prostatateile (künstliche Teile aus Stahl - Titan - Legierungen) ersetzt, wodurch das Gelenk einen schmerzfreien Bewegungsspielraum erhält.

Handchirurgie

Hand-, Handgelenk-, Unterarm- und Ellbogentrauma und Betreuung seiner Patienten

Wirbelsäulenchirurgie

Repariert Wirbelsäulentraumata, Drüsen, Infektionen und strukturelle Missbildungen wie Skoliose und Kyphose.

Arthroskopische Chirurgie

Ermöglicht die Behandlung, indem die Kamera durch kleine Löcher eingeführt wird, ohne die Gelenke zu öffnen. Behandelt hauptsächlich Kreuzband- und Meniskusläsionen im anterior-posterioren Bereich

Onkologische Orthopädie

Befasst sich mit der Diagnose und Behandlung aller gutartigen und bösartigen Tumoren, die vom Bewegungsapparat selbst ausgehen oder sich von anderen Organen ausbreiten.

Welche Krankheiten sind orthopädisch?

  •  Angeborene Hüftluxationen

  • Ungleichheiten in den Beinen

  • Meniskusverletzungen

  • Quetschungen und Verstauchungen in Gelenkbändern

  • Nervenstaus

  • Tennisarm

  • Verkalkung von Gelenken

  • Ischias

  • Fersensporn

  • Knorpelverletzungen

  • Brechen von Fasern

  • Knochenbrüche

  • Knochenentzündungen

  • Luxationen in verschiedenen Gelenken

  • Gelenkschmerzen

  • Rheumatism

  • Nacken- und Lendenhernie

Bei allen Orthopädischen Fragen steht Ihnen Dr. Firas Alassil zur Seite